Sonntag, 23. April 2017

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

VielenDank an das Bloggerportal und den cbt Verlag,
zu bereitstellung diese Rezensionsexemplars :)

Allgemeines:
Seiten: 331
Autor: Nicola Yoon
Erschienen: 17. April 2017
 Verlag: cbt
Preis: 9.99€ (D)



Inhalt: 

Madeline ist krank. So krank, dass es sie umbringen würde das Haus
zu verlassen. Doch als sie
einen Umzugswagen vorfahren sieht, verändert sich alles.
Sie lernt Olly kennen der sie auf Gedanken bringt, die sie
nie hätte haben sollen. Sie will die Welt außerhalb
ihres Hauses kennen lernen.
Sie will etwas erleben und nicht immer nur von den
Abenteuern lesen.

Liebe ist jedes Opfer wert. Jedes.




Meine Meinung:

Ach ich bin verliebt in dieses Buch... Die Geschichte ist so toll und auch die
Idee hinter dem Buch. Einfach toll!
Ich kann mich mit Maddy sehr gut identifizieren und dass sie
Bücher liebt macht sie gleich noch mehr sympathisch :)
Das Buch hat einige unerwartete Twists. Allerdings muss ich ehrlich sein:
ich hab es mir schon gedacht.
Die Liebesgeschichte zwischen Maddy und Olly ist einfach
ein Traum. Ich hab mich in die Geschichte fallen
lassen und wollte nicht dass das Buch überhaupt endet!
Man kommt unglaublich schnell durch das Buch durch und
merkt nicht, dass man sich dem Ende immer weiter
nähert.
Um ein bisschen weiter auf die Geschichte ein zu gehen:
Die Idee ist gut und wurde auch gut umgesetzt.
Ich finde alle Charakter gut beschrieben und
aus gearbeitet, nur Maddys Mutter mochte ich nicht.
Zu Recht.
Ich finde man wird so in die Geschichte hinein gezogen, dass
man irgendwann selbst denkt, 18 Jahre in einem
Haus eingesperrt gewesen zu sein.
Der Handlungverlauf ist nicht zu schnell und, Unglaubenswürdig,
sondern wirkt echt und sehr realistisch.
Ganz besonders gefallen, hat mir die Aufmachung des Buches.
An die, die es gelesen haben: ich glaub ihr wisst was ich meine.
an alle anderen: macht euch selbst ein Bild davon!

Fazit:
🌝🌝🌝🌝🌝/🌝🌝🌝🌝🌝

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen